News

News

Bundesländervergleich Erneuerbare Energien

Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern und Bayern sind die führenden Bundesländer im Bereich der Erneuerbaren Energien.

Zur Nachricht

News

News

Happy Birthday Freiburg-Cup!

Der Freiburg-Cup, ein Kaffee-Pfandbecher wird ein Jahr alt. Das Pilotprojekt hat in kurzer Zeit viel bewegt.

Zur Nachricht

News

News

Elektrisches Schwergewicht

Der weltweit erste 40-Tonnen-Elektro-LKW ist ab Dezember in der Schweiz unterwegs.

Zur Nachricht

News

News

3,2 Prozent mehr Wärme im Jahr 2016

Im Vergleich zum Vorjahr ist die Wärmeabgabe 2016 um 3,2 Prozent gestiegenen. Zu diesem Ergebnis kam das Statistische Bundesamt.

Zur Nachricht

News

News

Roboter im Einzelhandel

Das Potenzial von Robotereinsätzen im Einzelhandel ist groß. Und auch die Kunden stehen der Entwicklung positiv gegenüber.

Zur Nachricht

News

News

Plastikmüll im Meer reduzieren

Nanodrähte: Schwedische Forscher nutzen Prozess der Photokatalyse, um das Plastikproblem in Weltmeeren langfristig zu entschärfen

Zur Nachricht

News

News

Strom und Wärme im Keller erzeugen und nutzen

Hauseigentümer auch von Ein- und Zweifamilienparteien können von der Technik moderner Blockheizkraftwerke profitieren.

Zur Nachricht

News

News

Norwegen wieder Vorreiter

Kehrtwende für die Schifffahrt: Neue Fährschiffe sollen dank Batterie weniger Emissionen verursachen.

Zur Nachricht

News

News

Falsche Versprechen

Eine Studie deckt auf: Neuwagen verbrauchen 42 Prozent mehr Sprit, als die Hersteller versprechen.

Zur Nachricht

News

News

Laub aus dem Weg räumen

Laubsauger sind laut, schmutzig und gefährlich für Tiere und Gesundheit. Besen und Harke sind eine Alternative für Umwelt und eigene Fitness.

Zur Nachricht

News

News

Förderung für E-Mobilität wird besser angenommen

Das Interesse an der Kaufprämie für Elektroautos steigt: Bis zum 31. Oktober 2017 wurden in Deutschland 37.697 Anträge zur Förderung von E-Autos gestellt.

Zur Nachricht

News

News

Graue oder braune Tonne?

Bioabfall wird oft über den Restmüll entsorgt. Dabei gehen wertvolle Rohstoffe für Biogas und Dünger verloren.

Zur Nachricht
Bitte aktivieren Sie Java Script um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.